Logo FRANKFURT.de

Gebühren für die Beurkundung einer Geburt

Die zu erhebenden Gebühren sind seit 01.01.2009 nicht mehr bundeseinheitlich. Das Standesamt Frankfurt ist verpflichtet, seine Gebühren nach Art. 3 Nr. 2 des Gesetzes zur Umsetzung des Personenstandsrechtsreformgesetzes (HAG PStG) zu erheben.

Sie betragen:

Tabelle
11,00 €
für die erste Ausfertigung einer deutschen Geburtsurkunde
oder einer internationalen Geburtsurkunde
  5,50 €
für die zweite und jede weitere Ausfertigung
11,00 €
für die Eintragung in das internationale Stammbuch
einer Familie
21,00 €
für die Namenserteilung
Gebührenfrei:
Erklärung zur Vaterschaftsanerkennung
oder Mutterschaftsanerkennung

Sie erhalten gebührenfreie Urkunden zur Beantragung von Kindergeld, Elterngeld und Mutterschaftshilfe.